• Newscenter

17.05.2022 Fällt endlich das Rundstreckenverbot?
Swiss e-prix in Bern © free Motorsport Schweiz | Auto Sport Schweiz
Der e-Prix in Bern 2019 konnte nur mit einer Sonderbewilligung stattfinden

Ein Lichtblick für alle Motorsport-Enthusiasten in der Schweiz: Die Ständeratskommission will das Verbot von Rundstrecken-Rennen aufheben.

Die Verkehrskommission des Ständerates hat die Detailberatung des Strassenverkehrsgesetzes abgeschlossen. Sie befürwortet mit 10 zu 3 Stimmen die Aufhebung des Verbots von Rundstreckenrennen und stimmt damit in dieser Frage dem Nationalrat zu (Art. 52). Die Kommission ist der Ansicht, dass mit den heutigen Sicherheitsstandards im Rennsport sowie dem Aufkommen von umweltfreundlicheren Technologien ein entsprechendes Verbot nicht mehr gerechtfertigt ist. Eine Minderheit gibt zu bedenken, dass Rundstreckenrennen mit Verbrennungsmotoren aus ökologischen Gründen nicht mehr zeitgemäss sind.

Nun liegt der Ball beim Ständerat. Stimmt auch er zu, könnten künftig wieder Autorennen in der Schweiz stattfinden – auf Rundstrecken und ohne Sonderbewilligung wie bei der Formel E 2018 in Zürich oder 2019 in Bern.

Das Verbot von Rundstreckenrennen mit Motorfahrzeugen wurde in der Schweiz als Folge des schweren Unfalls von Le Mans in Frankreich im Jahr 1955 eingeführt.

Permalink

Zum Newscenter

Gesellschafter

Ausrüster