• Newscenter

15.11.2021 Finale der Swiss Simracing Series verspricht Hochspannung
Schmid Thomas Simracing Motorsport Schweiz | Auto Sport Schweiz
Pro-Leader Thomas Schmid will seinen Titel am Samstag verteidigen

Am kommenden Samstag findet im Porsche Zentrum Zürich das Finale der Swiss Simracing Series 2021 statt. In allen Kategorien sind die Entscheidungen noch offen.

In der Swiss Simracing Series werden am Samstag, 20. November, die neuen Schweizer Meister 2021 erkoren. Das Spannende daran: Weil es beim Finale auf der virtuellen Strecke von Spa-Francorchamps doppelte Punktzahl zu gewinnen gibt, sind noch in keiner Kategorie die Würfel gefallen. Im Amateur-Klassement liegt Gilbert Denzer mit 79 Punkten vor Clemens Moonen (41) und Hanspeter Winter (36). Bei den Ladys führt Danica Brönnimann (53) vor Nadia Brülisauer (45) und Bettina Buess (32). Und bei den Profis belegt Vorjahresmeister Thomas Schmid (87) zwischenzeitlich Rang 1 vor Leonhard Heidegger (66) und Enrico Di Loreto (51).

Los geht es am Samstag ab 11 Uhr mit den Trainings. Ab 12.55 Uhr finden dann die Rennen der Amateure/Ladys und ab 14.05 Uhr der Profis statt. Ab 12.20 Uhr wird das Rennevent wie gewohnt auf dem Twitch-Kanal von UPC MySports live übertragen. Es kommentieren Christian Mettler und Philipp Schallenberg live aus Erlenbach. Link: www.twitch.tv/mysportsch

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.simracingseries.ch

Simracing 2021 04 Motorsport Schweiz | Auto Sport Schweiz
Das Finale der Swiss Simracing Series findet in Spa statt

Permalink

Zum Newscenter

Gesellschafter

Ausrüster